Webinar für Eltern

Triggerfrei in’s neue WIR

Gabriele Schleginski | Triggerfrei | 05.11.2022

Liebe Mütter und Väter und alle Interessierten,

bestimmt kennst du die Situationen, in denen dein Kind oder dein Gegenüber etwas tut oder nicht tut, was in dir etwas Heftiges auslösen kann. Kennst du diesen beißenden, stechenden oder unfassbar mächtigen Impuls, der dich plötzlich fast zum Platzen bringen könnte?

Und das, weil da eine Kraft, ein Schmerz in dir auftaucht, der dich hilflos macht und den du einfach nur loswerden willst. Ein langer Satz für ein Thema, was jeder von uns mehr oder weniger von sich kennt.

Wir wollen eigentlich gar nicht so reagieren und unser Kind niedermachen mit Worten oder Taten, als hätten wir ein Monster vor uns, das uns nach dem Leben trachtet. Was ist es, was z.B. ein kleines Kind oder gar Säugling in uns auslösen kann und uns dann wie eine machtvolle Welle überschwemmt, die nie gewollte Wirkungen hinterlässt?

Was kann ein anderer Mensch in uns auslösen, wenn er unsere verletzlichsten Punkte trifft und wir uns auf eine Art wehren, als wären wir wieder das verlassene, ungeliebte, misshandelte, abgelehnte Kind von damals, als wir uns noch nicht wehren konnten.

Dies zu erkennen ist schon der erste bewusste Schritt in die Änderung, denn dann weißt du, dass dein Gegenüber nicht schuld ist an deiner Reaktion, sondern dir zeigt, wo etwas in dir geheilt werden möchte.

Was dich im Webinar „Triggerfrei“ erwartet

Ich will dir Möglichkeiten zeigen, dein Bewusstsein zu weiten, für deine inneren Prozesse beim getriggert werden und wie du gegensteuern kannst, damit es keine Täter und Opfer mehr geben muss!

  • Was sagen deine Trigger über dich selbst? Welche Selbstannahmen verbergen sich hinter deinen Reaktionen?
  • Was spiegelt dein Kind oder Gegenüber dir, was du bei dir lösen darfst?
  • Was sind deine heftigsten Trigger-Punkte?
  • Was will dein Kind oder dein Gegenüber eigentlich mit seinem „Störverhalten“ erreichen?

Mit diesen Fragen werden wir uns in der Gruppe befassen und austauschen und auf einem Arbeitsblatt machst du dir deine Trigger bewusst und schreibst dir auf, worauf du in Zukunft achten darfst.

Was tun bei „Trigger-Alarm“

Ich zeige dir Übungen, mit denen du:

  • dein Bewusstsein trainierst (Glaubenssätze auflösen und umschreiben)
  • Atemübungen, mit denen du dich erfolgreich runterregulieren kannst.
  • Eine Schütteltechnik, die sofort Wirkung zeigt, auch auf dein Gegenüber.
  • Klopftechniken als Erste Hilfe Maßnahme.
  • Wege zu mehr Humor, Neugier, Experimentier- und Forscherfreude. Sozusagen: „Lasst uns mal die Trigger unter die Lupe nehmen und wie wir ihnen vergebungsvoll „Adieu“ sagen können!“

Das Webinar ist kostenfrei und offen für alle die sich interessieren:

Wann: am Samstag, den 05.11.2022 von 20.00 – ca. 21.30 Uhr

Wo: per Zoom in der Gruppe, mit anderen Forschungs- und Entwicklungswilligen!!!!

Mit deiner Anmeldung erhältst du vorab deinen Zoom-Link und dein Arbeitspapier zum Ausdrucken und beantworten der Fragestellungen.

Du wirst gefragt, ob du auch meinen Newsletter abonnieren willst! Fühle dich frei, dich anzumelden oder nicht, oder es später zu tun!

Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit, in der ich dich gerne „Triggerfrei“ machen möchte, damit es zu deinem neuen Normal wird, gelassen und liebevoll zu bleiben, auch wenn Draußen jede Menge Störmanöver laufen.

Natürlich braucht alles Übung und Rückfälle sind ziemlich sicher, dennoch sei dabei und kreiere dein neues „triggerfreies Normal“! Bleib dran und lebe deinem Kind vor, wie es möglich ist zu unterscheiden und dann zu entscheiden.

Mein Lieblingsspruch dazu ist: „Wer mich ärgert, entscheide ich immer noch selbst!“ Dein Kind oder deine Mitmenschen werden dir dankbar für dein Engagement sein und sicher wissen wollen, was dich so verändert hat.

Lass dich überraschen und sei einfach dabei!

Alles Liebe und bis bald, eure Gabriele

Copyright © 2022

Das neue WIR

AGB